Cowboystiefel für Herren

Cowboystiefel für Herren – modern, zeitlos und bequem Cowboystiefel für Herren werden am häufigsten mit alten amerikanischen Western in Verbindung gebracht, deren Charaktere praktisch untrennbar mit den Schuhen verbunden sind. Ihr spezifischer Schnitt ist so berühmt, dass in den letzten Saisons wieder Cowboystiefel für Herren in Mode gekommen sind! Und...

Cowboystiefel für Herren – modern, zeitlos und bequem

Cowboystiefel für Herren werden am häufigsten mit alten amerikanischen Western in Verbindung gebracht, deren Charaktere praktisch untrennbar mit den Schuhen verbunden sind. Ihr spezifischer Schnitt ist so berühmt, dass in den letzten Saisons wieder Cowboystiefel für Herren in Mode gekommen sind! Und wenn Sie denken, dass sie etwas kontrovers und unbequem sind, sind Sie einer großen Illusion unterworfen.

Cowboystiefel für Herren waren einst Herrenschuhe für Viehzucht und Reiten und heute sind sie zu einem wunderschönen Akzent in hellen und stilvollen Bildern geworden. Die Herren-Cowboystiefel haben seit ihrer Entstehung tatsächlich kleine Veränderungen erfahren und sich an die moderne Mode angepasst, wobei sie gleichzeitig die traditionellen Elemente beibehalten haben. Heutzutage sind die Cowboystiefel für Herren sowohl etwas Retro als auch etwas Modernes. Darüber hinaus sind sie besonders langlebig und robust. Denken Sie also daran, dass der Kauf eines Paars davon eine Ihrer größten Investitionen in Ihre Garderobe darstellt.

Men’s cowboy boots 1 - wide range collection
Cowboystiefel für Herren – retro und doch modern

Geschichte der Herren-Cowboystiefel

Herren-Cowboystiefel wurden, wie der Name schon sagt, von Cowboys (oder mit anderen Worten: amerikanischen Bauern) aus dem Wilden Westen bekannt, aber ihre Geschichte beginnt eigentlich nicht in den Vereinigten Staaten. Die ersten Herren-Cowboystiefel wurden von den spanischen Konquistadoren getragen, die im 16. Jahrhundert Gebiete in Mittel- und Südamerika eroberten. Drei Jahrhunderte später, als die Vereinigten Staaten den Bundesstaat Texas von Mexiko annektierten, übernahmen sie den charakteristischen Stil der Vaqueros, ein wesentlicher Bestandteil davon sind Stiefel mit niedrigem Absatz und einer Höhe bis zur Mitte der Wade.

Das echte Leder, aus dem die Herren-Cowboystiefel genäht waren, und ihre spitze Spitze hatten vor allem den Zweck, das Einsetzen des Fußes in den Steigbügel zu erleichtern, während der Absatz das Abrutschen des Fußes beim Reiten minimieren sollte.

Heutzutage sind Cowboystiefel für Herren im Alltag weit verbreitet. Sie haben die klassischen Merkmale beibehalten, nämlich:

  • runde oder leicht spitze Nase
  • kleiner schräger Absatz
  • hohes Bein
  • echte Haut
  • erkennbarer Stil

Da sich die Trends ständig ändern und die Mode neue Wege geht und keine Grenzen kennt, können Cowboystiefel für Herren zu jeder Aktivität getragen werden, die sich ein Gentleman wünscht.

 

Men’s cowboy boots 2 - traditional elements
Cowboystiefel für Herren – langlebig und stark

Wie und wozu trägt man Cowboystiefel für Herren?

Bei Cowboystiefeln für Herren gibt es einige Regeln. Obwohl Cowboys Stiefel über ihren Hosen tragen, wird modernen jungen Menschen davon überhaupt nicht abgeraten. Es ist besser, ein etwas lockereres Modell der angefertigten Hose zu wählen und sie über die Cowboystiefel der Männer zu ziehen, als die schmalere Hose hineinzupassen. Heutzutage gilt diese Variante, Herren-Cowboystiefel zu tragen, als ausschließlich feminin.

Das Beste ist, dass sich Herren-Cowboystiefel problemlos mit dem Alltagsstil kombinieren lassen. Weite Pullover, Jeans- und Lederjacken über T-Shirts oder Sweatshirts, schlichte Hemden, gerade geschnittene Regenmäntel und stylische Pullover passen ideal zu Herren-Cowboystiefeln.

 

Wie wählt man Cowboystiefel für Herren aus?

Sobald Sie sich für den Stil der Herren-Cowboystiefel entschieden haben, müssen Sie sich für ein Modell entscheiden, das nicht nur ansprechend, sondern auch bequem ist. Cowboystiefel für Herren kann man nicht einfach so kaufen. Bei der Auswahl von Cowboystiefeln für Herren sollten Sie auf einige Punkte achten, die von großer Bedeutung sind.

Zunächst einmal sitzen Herren-Cowboystiefel, insbesondere solche mit schmaler Spitze, auch recht eng. Daher sind sie für Menschen mit breiten Füßen möglicherweise nicht bequem.

Leder ist kein Material, das sich mit der Zeit ausbreitet, wenn man einen Fehler bei der halben Größe macht. Die Cowboystiefel für Herren sollten zunächst so ausgewählt werden, dass sie perfekt zu Ihrem Fuß passen, sie dürfen weder klein noch zu weit sein.

Darüber hinaus verfügen die Herren-Cowboystiefel über eine etwas ungewöhnliche Fußerhöhung. Auch das ist sehr individuell, für den einen stellt es vielleicht kein Problem dar, für den anderen kann es jedoch schwierig und sogar unangenehm beim Anziehen des Stiefels sein.

Zu guter Letzt können die Herren-Cowboystiefel aufgrund der Saisonalität sowohl als Sommer- als auch als Winterschuh betrachtet werden. Wintervarianten für Herren-Cowboystiefel können mit Fell isoliert sein, während Sommervarianten dank der Materialien dünn und atmungsaktiv sein können.

Men’s cowboy boots 3 - traditional elements
Cowboystiefel für Herren – ansprechend und bequem

Materialien und Farben für Herren-Cowboystiefel

Ur